Veranstaltungsdetails

Mansfeld-Löbbecke-Stiftung

-

"Can you sell brotherhood like you can sell soap“, das hat der Amerikaner Wiebe im Jahr 1952 formuliert. Mit der Frage, ob man soziale Themen genauso „vermarkten“ könne, wie Konsumgüter, hat er dem professionellen Marketing eine neue Richtung hinzugefügt. Nonprofit- oder Social Marketing sind heute eine Selbstverständlichkeit im Baukasten von Agenturen und Marketing-Experten. 

Wie aber sieht das konkret aus? Wie arbeitet das Marketing einer Stiftung im Sozialbereich? Welche besonderen Herausforderungen stellen sich? Welche Rolle spielen klassische Elemente der Kommunikation, und welche Bedeutung hat Social Media im Social Marketing? Und schließlich: Kann man Menschlichkeit tatsächlich wie Waschmittel vermarkten - oder gelten hier andere Gesetze und Regeln? Diese Fragen wollen wir im Rahmen eines "Werkstattgesprächs" mit der Mansfeld-Löbbecke Stiftung diskutieren - genauer mit deren Vorstandsvorsitzender Christiane Redecke, mit Vorstand Yves Zinn und Till Ruhe (Öffentlichkeitsarbeit).


Die Veranstaltung mit dem Marketing-Club kommt in einer Phase, in der die Stiftung Großes stemmt, kürzlich wurde Richtfest gefeiert. In Wolfenbüttel (am Exer) entsteht eine neue Schule, wird ein zusätzliches Wohnangebot geschaffen und hier wird auch die Verwaltung einziehen. Das Gesamtbudget: 8,5 Mio. €. Derzeit ist die Geschäftsstelle noch in Goslar zuhause. Die neuen Aussichten für das Jahr 2019 bieten eine perfekte Gelegenheit, sich über den öffentlichen Auftritt und Marketing-Fragen Gedanken zu machen.

Die Mansfeld-Löbbecke-Stiftung ist eine Stiftung privaten Rechts und betreibt ein sozialtherapeutisches Netzwerk in Niedersachsen mit etwa 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In differenzierten Wohnangeboten und eigenen Förderschulen werden gut 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit schwerwiegenden psychiatrischen Erkrankungen begleitet. Ausbildungsbegleitung, Tagesförderung, Freizeitpädagogik und Soziales Kompetenztraining unterstützen die Entwicklung der jungen Menschen, ambulante Betreuung und Familienhilfe erweitern das Portfolio der Stiftung. Eine verlässliche Infrastruktur mit externen Therapeuten und Fachärzte steht allen Betreuten zur Verfügung.

Get-Together: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Ort: Streiff Helmold GmbH, Carl-Giesecke-Straße 2, Braunschweig (Besprechungsraum)

Kosten: Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder EUR 35,00

Anmeldung an info(ät)marketingclub-bs.de

Zurück