Veranstaltungsdetails

EDEKA-Center Görge

11-11-2021

Regionalität, Qualität und unbedingte Frische – zu Gast im Görge E-Center

Donnerstagabend. Es ist November und jetzt um 19 Uhr ist es draußen schon dunkel. Menschenmengen drängen sich in das Görge E-Center an der Hamburger Straße, um jetzt nach ihrem Feierabend noch schnell etwas einzukaufen.

 

Ein Stockwerk über dem Eingang, in der Showküche und Eventfläche des vor einiger Zeit neu entstandenen E-Centers, erfahren die Mitglieder des Marketing-Clubs Braunschweig in einem Vortrag von Marco Weiße bei leckerem Fingerfood und kühlen Getränken mehr über das neue Haus, das Portfolio des EDEKA-Händlers Görge und seinen vielen Märkten in der Braunschweiger Region sowie den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland sowie seine Herausforderungen für die Zukunft insgesamt.

 

Der Vertriebsleiter von Görge stellt das Konzept von Görge vor, dass auf absoluter Frische (teils in eigener Herstellung), regionaler Vielfalt sowie unbedingter Qualität basiert. Das alles wird vom wahren „Gold“ des Unternehmens gewährleistet, den über 500 Mitarbeitenden, die permanent geschult werden und zu denen auch Jahr für Jahr mehr als 20 Auszubildende in unterschiedlichsten Bereichen gehören. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen können leider nur 20 Mitglieder anwesend sein, doch die erfahren zusätzlich viel über die Vertriebs- und Marketing-Ideen von Görge, wie z.B. Görge 230 Grad, das Bistro- und Café-Konzept von Görge.

 

Marco Weiße gibt den aufmerksamen Zuhörenden auch einen Einblick in den Wettbewerb und auch dahingehend, was aufkommende Bio-Markt-Ketten oder auch Lieferdienste zur Zukunft des LEH beitragen.

 

Abgerundet wird der Abend nach dem Vortrag mit einem Blick hinter die Kulissen des Markts im Rahmen eines kurzen Rundgangs.

 

Der Abend klingt locker bei angeregten Gesprächen aus, bevor alle Gäste sich wieder aufmachen – in die Dunkelheit oder doch noch schnell in den Markt zum Einkaufen. Denn das Görge E-Center hat noch immer geöffnet.

 

Unser Dank geht an Görge und insbesondere an Marco Weiße für diesen wunderbaren Abend, die Einladung und Gastfreundschaft!